Immer wieder Montags: Was sind Local Player?

7 septEs ist Länderspielpause. Dadurch haben wir die Chance uns kurz einem anderen Aspekt im Fußball zu widmen. Werfen wir einen Blick auf die letzten News des FSV Frankfurt.

Am 28. August wechselt Markus Ballmert von Bornheim zur zweiten Mannschaft von Hannover 96. Da mögen jetzt viele denken: Das ist ja ein alltäglicher Wechsel, wie er zu Hunderten in der Transferperiode geschieht. Doch ist Ballmert ein so genannter Local Player.
Local Player? Was ist das eigentlich?
In der LOS, der Lizenzordnung Spieler der DFL, heißt es zum Thema Local Player:

Es müssen mindestens acht lokal ausgebildete Spieler bei dem Club als Lizenzspieler unter Vertrag stehen, wovon mindestens vier vom Club ausgebildet sein müssen.
Ein vom Club ausgebildeter Spieler ist ein Spieler, der in drei Spielzeiten/Jahren im Alter zwischen 15 und 21 Jahren für den Club spielberechtigt war. Ein vom Verband ausgebildeter Spieler ist ein Spieler, der in drei Spielzeiten/Jahren im Alter zwischen 15 und 21 Jahren für einen Club im Bereich des DFB spielberechtigt war.

In Bornheim gibt es sicherlich einige Local Player (da fallen mir schnell Weis, Huber, Konrad, Kruska, Bittroff, Perdedaj, Engels, Golley etc. ein), doch selbst ausgebildet? Hier besteht Mangelware. Diese Rolle nahmen bisher Pellowski, Gebru, Hammel und eben der angesprochene Ballmert ein. Doch dieser ist nun gewechselt. So ist die Vergabe eines Lizenzspielervertrages an Mateo Andacic zu erklären.

Über Sinn und Unsinn dieser Local Player Regelung lässt sich vortrefflich streiten, denn viele der Local Player, auch in anderen Vereinen, dienen oft nur der Erfüllung der Lizenzauflagen. Was man sich eher wünschen sollte wären verpflichtende Lizenzauflagen im Bereich der Jugendausbildung. Aber das ist sicherlich ein Thema für einen anderen Blogbeitrag…


In “Immer wieder Montags” schreibt Jörg – wenn er denn Zeit hat – kurz und bündig über ein bestimmtes Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.