043 Die witzigste Entführung der deutschen Fußballgeschichte

oder: was haben Uwe Stöver, Klopstock und Björn Schlicke gemeinsam?

Der FSV Frankfurt ist mit über 120 Jahren ein Verein mit einer langen Geschichte. Man muss aber nicht weit in die Vergangenheit gehen um eine der wohl skurrilsten zu entdecken und zwar: die Entführung des Fußes von unserem Kidsclub Maskottchen Franky. Täter waren die Mitglieder des Fanclubs Hatschongelb (HSK). Wir alle wissen, dass Franky wieder mit 2 Füßen durch das Stadion tapst – also gibt es ein Happy End. Aber bis es dazu kommt passieren ein paar Dinge- und die Tageszeitung taz und die Bild berichten ausführlich darüber.

Das besagt Spiel gegen den KSC war am 05.05.2013 und ging 4:1 aus.

Ror Wolf findet ihr hier bei Wikipdeia und hier ist ein Hörspiel von ihm beim Youtube zu finden.

Die Artikel der taz zur Entführung findet ihr hier: “Die Geisel vom Hang”, “Massage mit Geisel” und “Sieg mit Geisel”

Zu guter letzt schonmal als Vorgeschmack zur Folge mein liebstes Zitat von Jürgen:

“Es waren Szenen, wie in der Klassenlosen Gesellschaft die endlich eingerichtet worden ist”

Viel Spaß beim Hören.

Das Lied kommt wieder von LitteLight mit schicken Stimmergänzungen ausm O-Block.

Ihr könnt den Podcast bei iTunes abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.