Eure Hilfe ist gefragt

Dieser Podcast hat ja schon den Anspruch ein “Fan Podcast” zu sein. Also Fans machen ihn – Fans hören ihn. Da der Anspruch ist jetzt wieder etwas mehr Zeit und Arbeit in den Podcast zu stecken, wäre spannend, was ihr eigentlich drüber denkt.

Was stört euch, was findet ihr gut, was würdet ihr euch wünschen und wärt ihr vielleicht auch gern mal Gast?

Um das ein bisschen sortierter beantwortet zu bekommen gibts jetzt eine Umfrage.

Wäre schön, wenn ihr teilnehmt.

Einmal hier entlang…

Ansonsten könnt ihr euch natürlich jederzeit übers Kontaktformular oder über Kommentare äussern. Wir freuen uns über Feedback.

Lesung im Livestream

Heute wird bei Twitch aus der Fußballfibel vorgelesen – weil die Lesung im Henscheid ja leider aus uns allen gut bekannten Gründen ausfällt.

Falls ihr trotzdem das leckere Essen vom Henscheid wollt – es bietet jetzt einen Abholservice täglich ab 17h. Wer nicht weiß wos ist: Mainkurstr. 27 (nicht weit vom Uhrentürmchen Bornheim Mitte) entfernt.

Und natürlich muss der FSV Frankfurt irgendwie unterstützt werden.

Momentan könnt ihr das tun, in dem ihr dem FSV dabei helft Gutes zu tun, aber es wird auch noch etwas vom Verein kommen, wobei wir ihn unterstützen können. Schaut also einfach die Tage mal bei Facebook, Twitter, Instagram oder der Homepage vorbei.

Ansonsten: versucht die kleinen Läden in eurer Umgebung zu unterstützen. Fast alle Buchhandlungen bieten einen Lieferservice – oder wählt eure liebste Buchhandlung bei geniallokal aus und bestellt da – dann gehts wenigstens auf deren Umsatz.

Wenn ihr noch Ideen habt, wie man den FSV Frankfurt unterstützen kann, oder ihr euch beim Podcast beteiligen wollt – meldet euch unter: hangcastingbernem@gmail.com oder bei Facebook.

Das neue Podcast Cover

Der FSV Adler aus dem Wappen des FSV Frankfurt kombiniert mit dem Torverhältnis “Der legendärsten aller 2. Mannschaften” – der Entwurf stammt von Herr Kader. Danke dafür.

Neuer Hangcast neues Bild im Podcatcher. Warum dieses?

Einerseits war die Überlegung, dass der Zusammenhang mit dem FSV auch optisch deutlicher hergestellt werden soll. Dieser Podcast handelt vom FSV – der FSV soll auch im Logo sein. Auf der anderen Seite braucht es natürlich noch was individuelleres. Nicht so auffällig, aber doch wichtig: 16:181. Wenn wir also Fußballfans solche Zahlen sehen wissen wir meist worum es geht – ein Torverhältnis. Nur die Differenz ist doch recht groß. Aber ja, es ist ein Torverhältnis und zwar das unserer 2. Mannschaft von 1997. Und nein – die 181 waren nicht die Tore dieser 2. Mannschaft sondern die 16.

Warum ausgerechnet so ein schlechtes Torverhältnis als Zahlensymbol im Bild?

Weils passt. Weil dieses Team in Zeiten gegründet wurde, wos für den FSV auf der Kante stand. Da finden sich engagierte Fans zusammen, gründen diese 2. Mannschaft und ziehen jeder noch so großen Niederlage zum Trotz die Saison durch, damit die 1. Mannschaft ihre Spiellizenz nicht entzogen bekommt. Und sie hatten auch noch Spaß dabei. Das ist eigentlich eine der typischsten FSV Geschichten überhaupt – wenns noch so scheiße läuft, es gibt diese Fans die sich allem zum trotz die Ärmel hoch krempeln und einfach machen.

Die Geschichte wird auf jedenfall auch noch im Podcast auftauchen.

FSV Frankfurt Fans und Geschichten

Über die Zukunft des Hangcast

Torjubel beim 1:0 für den FSV Frankfurt durch Richard Herrmann gegen den 1.FCN 13.02.1949

Lange war es ruhig hier. Das wird sich ändern. Franzi hat ihr Buch fertig geschrieben und nun ist wieder etwas mehr “FSV Zeit” frei. Es wird aber in Zukunft nicht wieder primär um Spieltagsgeschehen gehen, sondern sich mehr der Geschichte und den Fans widmen. Denn jede Geschichte im Buch hat spannende Menschen dahinter und es gibt noch eine menge Geschichten die noch nicht erzählt sind.

Der FSV Frankfurt hat mehr Geschichte, als in 190 Seiten passt.

Die FSV Frankfurt Fussballfibel ist 190 Seiten lang. 190 Seiten nach der Kürzung. Und schon während dem Schreibprozess ist eine ganze Menge raus geflogen. Sei es, nicht klar war, wie es wo in welche Kapitel passt, oder es aber ein Kapitel viel größer gemacht hätte, obwohl das eigentlich nicht so “wichtig” war oder oder oder oder.

Aber für jede der Geschichten, Aritkel, Bilder und Erlebnisse in denen gewühlt wurde, hat sich ein Mensch die Mühe gemacht zu hervorzuholen und sie weiter zu geben. In vielem steckt Liebe und Herzblut.

Diese Liebe und die Arbeit soll nicht hinten runter fallen.

Und so wird hier im Laufe der Zeit all das veröfftlicht, was nicht in die 190 Seiten gepasst hat.

Der FSV Frankfurt hat schliesslich mehr Geschichte als jemals in ein Buch passen wird.

037 nächster Halt: Fan- und Förderabteilung

Am 23.03 um 18.30 in den Räumen des Geschäftsstelle ist es endlich soweit. Wir gründen unsere Fan- und Förderabteilung. Wenn das mal kein Grund ist im Stadion ein Feuerwerk zu zünden. Ok. Vielleicht gabs noch andere Gründe dafür – aber um die gehts in dem Podcast noch nicht. Franzi hat sich mit Michael und Reiner über die zu gründende Abteilung unterhalten – ihr sollt ja auch wissen, worums geht am Freitag.

Hier findet ihr den Link zu allen Infos über die FuFa und danke an Eimi für das schönes Bild.

Viel Spaß beim hören und die Auflösung zum letzten Satz: mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge.

 

Ihr könnt den Podcast bei iTunes abonnieren.

Das Lied kommt wieder von LitteLight mit schicken Stimmergänzungen ausm O-Block.

 

033 Fan- und Förderabteilung

Wie hoffentlich alle schonmal irgendwie mitbekommen haben, gibts bei uns im Verein rund um die Fans in letzter Zeit viel Neues. Stammtische, Infostände, Aktionen, Treffen. Eine Initiative von Fans momentan ist endlich die Fan und Förderabteilung – die wir auf der letzten Mitgliederversammlung beschlossen haben – ein zu führen. Doch was ist das eigentlich, warum macht man das und was steckt dahinter. Deswegen haben sich Norman und Franzi mal zusammengesetzt und sich darüber unterhalten.

 

Viel Spaß beim Hören.

Ihr könnt den Podcast bei iTunes abonnieren.

Das Lied kommt wieder von LitteLight mit schicken Stimmergänzungen ausm O-Block.

Zum nachlesen: Hier der offene Brief.

031 holpriger Neustart

Endlich unsere erste Folge in der Regionalliga. Wie sich das gehört funktioniert nicht alles auf Anhieb und wir versprechen hoch und heilig: die nächste Folge wird besser. Aber um den qualitativ etwas mauen Part mit Wacho und Franzi aus zu gleichen haben wir davon ein kleines aber feines Interview mit unseren wundervollen Praktikanten Lana und Dennis.

 

Viel Spaß beim Hören.

Ihr könnt den Podcast bei iTunes abonnieren.

Das Lied kommt wieder von LitteLight mit schicken Stimmergänzungen ausm O-Block.